Selbstständige Beraterin für The Pampered Chef®

Selbstständige Beraterin für The Pampered Chef®
Stefanie Von der Wöste - 49835 Wietmarschen

*NEU* ONLINESHOP:

www.huth.shop-pamperedchef.de



Besuchen Sie mich auch auf meiner Facebook Seite

Stefanie Huth mit The Pampered Chef


oder nehmen Sie in meiner Facebook Gruppe aktiv teil:

Leckereien aus Zaubertopf und Stein

Montag, 28. Dezember 2015

28.12.15 Ananas-Kasseler mit Sauerkraut



Zutaten: 

- 2 Dosen Sauerkraut ( 770 g Abtropfgewicht )
- 1 kg Kasselernacken, selbst oder vom Metzger in Scheiben schneiden lassen
- 1 Dose Ananasscheiben ( 340 g Abtropfgewicht )
- 2 Lorbeerblätter
- 1 TL schwarze Pfefferkörner
- 2 Wacholderbeeren
- Salz, Pfeffer
- 1/2 EL Honig
- 1 EL helle Sojasauce

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Sauerkraut etwas abtropfen lassen und in mit Pfefferkörnern, Wacholderbeeren und Lorbeerblättern in den Zaubermeister geben, Sauerkraut dabei zerzupfen. Kasselerscheiben mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit Ananas zwischen das Sauerkraut schichten.

Honig mit heller Sojasoße und 1 EL Ananassaft von der Dose verrühren und die Kasselerscheiben von oben damit bepinseln.

Deckel auf den Zaubermeister geben und auf der untersten Schiene für 80 Minuten backen.


Tipp: Statt Kasselernacken am Stück habe ich 2 Packungen von den Kasselerscheiben vom Lidl genommen. Hat mit den Ananasscheiben genau gepasst, dabei habe ich mit einer Scheibe Ananas angefangen und aufgehört. 2 große Dosen Sauerkraut sind meiner Meinung etwas zu viel. Es würde 1 große und 1 kleine schon reichen oder sogar nur 1 große. Helle Sojasoße hatte ich nicht, hab einfach normale dunkle genommen. Ging auch. Die Scheiben sind oben etwas zu dunkeln geworden, weil ich den Zaubermeister fast 30 Minuten länger im Ofen ließ. Die Beilagen usw. hatte ich nicht zeitgleich fertig.

Dazu Kartoffelpürree und man hat ein echt tolles Essen für gut 6 bis 8 Leute. Dazu wenig Arbeit und keinen Dreck auf dem Herd oder im Backofen.



Freitag, 25. Dezember 2015

26.12.15 Stollenstriezel vom Zauberstein


Zutaten:

Für die Stollenform (39 cm):

- etwas Butter

Hefeteig:

- 200 g Schlagsahne
- 425 g Mehl
- 1 Würfel Hefe
- 75 g Zucker
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 1 Prise Salz
- 125 g Magerquark
- 1 Ei ( M )
- 1 Tütchen Dr.Oetker Weihnachts-Aroma

Füllung:

100 g Orangeat
100 g Zitronat
100 g Belegkirschen
100 g Korinthen
2 EL gelbe Konfitüre

Zum Bestreichen:

- 50 g Butter oder Margarine

Zum Bestreuen:

- 1 Tütchen Dr.Oetker Weihnachts-Aroma
- 1 TL Puderzucker


Zubereitung:

Hefe und Schlagsahne in den Thermomix gegeben, 2 Minuten/37 Grad/ Stufe 1. Dann restliche Zutaten für den Teig dazu, 5 Minuten Teigknetstufe. Dann ca. 30 Minuten im Thermomix gehen lassen. 

Backform fetten, Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Füllung Belegkirschen klein schneiden, mit den anderen Zutaten für die Füllung in einer Schüssel vermengen. 

Teig auf die Backmatte geben, nochma kurz durchkneten. Dann mit dem Teigroller und mit Hilfe der Skala auf der Backmatte auf 40x30 cm ausrollen. Es ist kein Mehl notwendig, da der Teig weder an der Backmatte noch am Teigroller haftet!



Butter in einer Elfe einige Sekunden in der Mikrowelle schmelzen, mit dem Silikonpinsel etwa die Häfte auf dem ausgerollten Teig verstreichen. Dann die Füllung darauf geben, zu allen Seiten ca. 2 cm Platz lassen. 



Die Ränder der langen Seiten etwas einschlagen, dann von der kurzen Seite aufrollen. Dazu die Backmatte am besten an einer kurzen Seiten anheben und mit der anderen Hand nachhelfen.



Mit einem Kunststoffmesser die Rollen in der Mitte durchschneiden und 2x übereinander schlagen. 



Die Stollenform einfetten, auf den Teig legen. Darauf achten, dass an der Seite kein Teig rausschaut. Dann mit einer Hand unter die Backmatte fassen, wo der Teig liegt, umdrehen. Der Teig ist nun in der Stollenform. 



15 Minuten nochmal gehen lassen. Dann den Stein auf die Form legen, umdrehen, die Form mit Teig sozusagen auf den Stein stürzen. 



Auf der untersten Schiene dann ca. 50 Minuten backen. Nach 40 Minuten die Stollenform abnehmen, mit Butter bestreichen, weitere 10 Minuten backen. 

Dann den Stein inkl. Stollen mit den Packs an Handschuhen aus dem Ofen holen, auf dem Kuchengitter abstellen. Den Stein noch 10 Minuten auf dem Stein ruhen lassen. Dann vom Stein auf das Gitter schieben, komplett auskühlen lassen.



Zuletzt den Stollen mit dem Rest Butter bestreichen. Weinachts-Aroma mit Puderzucker mischen und mit dem Streufix auf dem Stollen verteilen. 




Den Stollenstriezel in einer gut schließenden Dose aufbewahren und vor dem Vezehr einige Tage durchziehen lassen. Vor dem Servieren nochmals mit Puderzucker bestreuen.