Selbstständige Beraterin für The Pampered Chef®

Selbstständige Beraterin für The Pampered Chef®
Stefanie Von der Wöste - 49835 Wietmarschen

*NEU* ONLINESHOP:

www.huth.shop-pamperedchef.de



Besuchen Sie mich auch auf meiner Facebook Seite

Stefanie Huth mit The Pampered Chef


oder nehmen Sie in meiner Facebook Gruppe aktiv teil:

Leckereien aus Zaubertopf und Stein

Sonntag, 29. November 2015

29.11.15 Bratäpfel aus dem runden Zaubermeister




Zutaten:

- 4 Äpfel
- Zitronensaft
- 250 ml Milch
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 25 g weißer Zucker
- 40 g Grieß
- 1 Ei
- Salz
- 1 EL Mandelsplitter

Pampered Chef Zubehör:

- 2 in 1 Gemüsebürste
- Schneidfest Mini grün
- Profi Allzweckmesser
- Ausstechen & mehr
- Silikonpinsel
- Schneebesen
- runder Zaubermeister
- Super Minischaber
- Mini Mix'n Scraper Schaber

Zubereitung:

Äpfel unter fließendem Wasser mit der Gemüsebürste gründlich waschen.

Deckel abschneiden. Falls sie von alleine nicht gerade stehen, von unten auch etwas abschneiden. Mit dem gezackten Teil von Ausstechen & mehr die harten Kerne aus dem Apfel heben. Mit der anderen Seite den Apfel aushöhlen. Den Apfel an den ausgehöhlten und geschnittenen Seiten mit Hilfe des Silikonpinsels mit Zitronensaft bestreichen.





Die Milch mit Vanillezucker aufkochen. Zucker und Grieß vermischen und in die heiße Milch einrühren, 3 Minuten bei geringer Hitze kochen. Währenddesse Ei trennen, Eiweiß mit Salz steif schlagen. 

Eigelb schnell in die Grießmasse einrühren, dann das Eiweiß unterheben. Mit den beiden Schabern in die ausgehöhlten Äpfel füllen, Mandel darauf verteilen. Die Äpfel in den runden Zaubermeister setzen. Die abgeschnittenen Deckel ebenfalls mit in den Zaubermeister geben.

Mit dem Deckel verschließen. Den runden Zaubermeister in den KALTEN Backofen auf das Gitter/unterste Schiene stellen. Bei 220 Grad 30 Minuten backen. 


Der Ton atmet. Er nimmt die Feuchtigkeit von den Äpfeln auf und gibt sie an die Äpfel wieder ab. Sie garen somit unter dem geschlossenen Deckel wie unter Umluft im eigenen Dampf/Saft. Sie werden somit besonders lecker und apfelig. 

Man kann auch rote Äpfel nehmen und die bekannte Rosinen-Nuss-Füllung nehmen.



 

Sonntag, 22. November 2015

22.11.15 Gebrannte Mandeln

Heute eröffnen vielerorts die ersten Weihnachtsmärkte und was darf da nicht fehlen? Na die gebrannten Mandeln! Ich habe meinen eigenen Weihnachtsmarkt eröffnet und selbst gebrannte Mandeln hergestellt. Als Pampered Chef ( verwöhnter Koch ) natürlich einfach, sauber und schnell mit unseren kleinen Helferlingen wie Nixe & Co. 



Ihr braucht: 

Zutaten:

- 1 EL Butter ( 15 g )
- 200 g ungeschälte Mandeln
- 4 EL brauner Zucker
- 3 EL Amaretto oder Wasser
- 1 TL Zimt
- 6 EL weißer Zucker

Produkte:

- Nixe
- Mix'n Scraper Schaber klein
- SchneidFest
- Elfenpaar
- Packs an! Silikonhandschuhe oder Microwellenhalter


Zubereitung:

Butter in der Nixe in wenigen Sekunden ( Blickkontakt ) in der Microwelle schmelzen.

Mandeln, brauner Zucker, Amaretto oder Wasser und Zimt dazugeben und mit dem Mix'n Scraper Schaber gut verrühren. Offen bei 600 Watt 6 Minuten erhitzen. Dabei 2x zwischendurch verrühren, also alle 2 Minuten. Die Nixe kann sehr heiß werden, deswegen bitte Handschuhe oder Microwellenhalter nutzen. 

Es entsteht eine kochende Zuckermasse. Nach den 6 Minuten die Nixe aus der Microwelle nehmen, sofort den weißen Zucker oben drauf geben und sofort verrühren. So werden die Mandeln voneinander getrennt und trocken ummantelt. Zum vollständigem Auskühlen auf dem SchneidFest verteilen und danach in der Elfe servieren.




Ihr könnt dazu auch den runden Zaubermeister oder den kleinen Rockcrok benutzen. Die Zubereitung in der Microwelle verlängert sich dann um 2 Minuten. Ihr könnt die Mandeln auch mit anderen Gewürzen wie z.B. Vanilleextrakt, Lebkuchengewürz, usw. zubereiten


Ihr werdet diese Mandeln lieben! Es riecht bei uns zu Hause wie auf dem Weihnachtsmarkt! Sie sind wirklich super lecker und ohne viel Aufwand gemacht. Selbst eine Trocknung im Backofen ist nicht nötig und Ihr spart somit Zeit und Strom. 

Ich zeige Euch gerne in Eurer eigenen Küche wie Ihr die Mandeln und viele andere Leckereien mit den tollen Pampered Chef Produkten zubereiten könnt. 

Bei Interesse an einer Kochshow oder wenn Ihr die Produkte so erwerben möchtet, schreibt mir einfach eine Mail an s.von_der_woeste@gmx.de oder ruft mich an: 0176 / 62 41 48 32 
( auch WhatsApp ).


 



Donnerstag, 12. November 2015

12.11.15 Weiße Schokolade-Erdbeer-Plätzchen

Mit der Pampered Chef Plätzchenpresse backt ihr im Nullkommanix sauber und einfach richtig schöne Plätzchen:


Rezept für ca. 60 Kekse ( 2 Zaubersteine )

- 100 g weiche Butter
- 200 g Grashoff Creme de chocolat blanc mit Erdbeeren 
  ( oder Nutella, usw. )  zimmerwarm
- 50 g Puderzucker, gesiebt
- 250 g Mehl Typ 405
- 1 Prise Salz
- 1 Ei ( M )

Zubereitung:

Backofen auf 210 Grad vorheizen. 

Falls die Creme zu fest ist, ca. 30 Sekunden in der Microwelle erwärmen.

Ei, Butter, Creme, Salz und Puderzucker zu einer weichen Masser verrühren ( Thermomix Stufe 2-3 ) .

Dann Mehl unterschlagen ( Thermomix Stufe 4-5) , dass eine cremige Masse entsteht. Diese in die Plätzchenpresse füllen. Mit dem Mini Mix'n Scraper Schaber Teig immer leicht andrücken, damit keine Luftbläschen entstehen. Gewünschte Einsatzscheibe mit der aufgedruckten Zahl nach außen in den Verschluss der Presse einlegen, Presse verschließen. 

Langsam oben drehen, bis sich der Teig durch die Einsatzscheibenöffnung zeigt, Presse auf den Zauberstein aufsetzen, nach Gefühl eine halbe bis 3/4 Umdrehung drehen, Presse hochnehmen. So weiter verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. 

Sind die ersten Plätzchen nicht schön, Teig einfach wieder in die Presse geben. 

Auf der untersten Schiene auf dem Gitter für ca. 9-10 Minuten backen, meine waren 12 Minuten drin. Bitte in den letzten Minuten Plätzchen im Auge behalten. Jeder Backofen ist anders und die Backzeit kann variieren. 

Nach dem Backen die Plätzchen kurz auf dem Zauberstein abkühlen lassen, dann mit dem kleinen Servierheber auf das Kuchengitter geben.

Wenn man keine 2 Zaubersteine oder anderen Stein hat, den Zauberstein kurz abkühlen lassen und dann wie oben den restlichen Teig verbacken. 


Weitere interessante Sorten der Grashoff Creme findet ihr: http://www.grashoff.de/shop/Delikatessen/Schokoladiges/Schokoladencremes:::3_17_30.html. Manche Sorten gibt es auch im Marktkauf oder Famila.